Neue Batiste Trockenshampoo Sorten

Wenn ihr regelmäßig meine Aufgebraucht Posts verfolgt, wisst ihr bestimmt wie sehr ich die Batiste Trockenshampoos liebe. Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut, dass es neue (limitierte) Sorten gibt und die solltet ihr euch wirklich mal ansehen! Ich glaube, ich hätte sie allein schon wegen des zuckersüßen Designs gekauft.

Batiste Oriental Pretty & Opulent

img_9382

Das sagt Batiste:

„Wer Fernweh in den Orient hat, aber keine Zeit für eine Reise, der kann sich mit der neuen Duftvariante von Batiste einfach in das Land der aufgehenden Sonne entführen lassen.  Bilder von orientalischen Stoffen, berühmt für ihre prächtigen Farben und kostbaren Verzierungen, von nach Gewürzen duftenden Märkten und vor allem einer herrlich duftenden Blütenpracht tauchen auf und laden zum Träumen ein.

Den Parfümeuren von Batiste, der No. 1 in UK bei Dry Shampoos, ist es gelungen, dem neuen Batiste Oriental Dry Shampoo genau diesen warmen, orientalischen Duft zu verleihen. Dabei wird die Basisnote von reichhaltiger Kokosnuss, Sandelholz und Zeder geprägt.  In der Herznote setzen sich Jasmin und Iris durch. Und als  Kopfnote entwickelt sich eine fruchtige Komposition aus Apfel, wilden Beeren und Traube – eine gelungene Mischung, die man als „floriental“ bezeichnen kann.“

batiste-trockenshampoo-neue-sorten

Der Duft ist genau das, was Batiste als floriental bezeichnet. Er ist blumig und süß, aber gleichzeitig auch warm und orientalisch. Für mich strahlt der Duft irgendwie Geborgenheit aus und ich liebe es, wie meine Haare nach dem Aufsprühen duften. Der Duft hält bei mir auch wirklich sehr lange an und ist nach 6-8 Stunden noch leicht im Haar wahrnehmbar.

Batiste Heavenly Volume Show-Stopping

img_9383

Das sagt Batiste:

„Diese Dry Shampoo Variante gehört zur Styling Range von Batiste. Neben dem auffrischenden Effekt bewirkt heavenly volume vor allem optisch dicker und fülliger erscheinendes Haar. Dank der einzigartigen, sofort wirksamen Volumen-Boosting-Formel sorgen mikrofeine Partikelchen, die das Haar umhüllen, für diesen gigantischen Look. Das Design der Flasche macht es deutlich: Das dynamisch abgebildete Mikrofon und die vibrierenden Musikboxen sprechen für sich – mit diesem Dry Shampoo ist ein starker Auftritt garantiert!“

batiste-neue-sorten

Wie versprochen gibt das Trockenshampoo nach dem Aufsprühen und Einmassieren wirklich eine Menge Volumen, allerdings finde ich tun das alle Trockenshampoos. Den Duft würde ich als den typischen Trockenshampoo Geruch bezeichnen, wenn ihr wisst was ich meine. Mein persönlicher Favorit ist die Oriental Variante, aber natürlich erfüllt auch Heavenly Volume seinen Zweck.

Beide Sorten bekommt ihr für 3,99€ bei Douglas und enthalten sind jeweils 200ml.

*Beide Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

 

 

 

Meine Wunschliste für den Oktober 2016

Wer von euch führt denn auch eine Wunschliste? Meine ist wirklich ewig lang (deswegen zeige ich euch hier nur die Produkte, die ich mir diesen Monat kaufen möchte). Jedes Mal wenn ich ein Youtube Video ansehe und das mach ich ziemlich oft oder in Instagram mich durch Feeds klicke, wird die Liste länger und länger. Es sind sowohl günstige Sachen darauf, als auch Produkte aus dem Highend Bereich, auf die ich sparen möchte.

Alle Produkte, die ich bei Amazon bekommen kann, lege ich mir dort immer in den Warenkorb und wenn ich genug Geld gespart hab oder mir zu 100% sicher bin, dass ich das auch alles brauche, bestelle ich sie. Das mache ich immer so, da der Versand mit Amazon Prime am günstigsten und schnellsten ist. Natürlich bestelle ich aber auch viel über Douglas, Beautybay, Dugz,…

Physicians Formula Butter Bronzer

utzr

Den Butter Bronzer habe ich in so vielen Youtube Videos gesehen, dass ich ihn jetzt einfach haben muss. Er soll sehr dezent sein (was ich bevorzuge) und sich auch heller Haut gut anpassen. Außerdem finde ich sieht er ja auch wirklich hübsch aus. In Deutschland ist es außerhalb von Amazon relativ schwer bis unmöglich an ihn heranzukommen, weswegen ich ihn direkt bei Amazon für 22€ ordern werde.

Sleek Makeup Highlighting Palette Solstice

81olly8dryl__sl1500_

Auch diese Palette sieht man momentan überall und nachdem ich die Nyx Strobe of Genius Palette eher als Reinfall empfunden habe, muss unbedingt eine neue Highlighter Palette her. Auch hier ist die Verpackung natürlich wieder außergewöhnlich schön und ich glaube sie würde sich wunderbar in meiner Schminksammlung machen. Preislich liegt die Palette bei 12,50€ über Amazon.

Wie viele vielleicht wissen gibt es Sleek jetzt auch in einigen Müller Filialen, allerdings in keiner die auch nur ansatzweise in meiner Nähe wäre.

Illuminate by Ashley Tisdale Lidschatten Palette

1594_1

Die Palette schmachte ich schon an, seitdem das erste Foto von ihr auf Instagram veröffentlicht wurde. Ich bin generell sehr begeistert von den BH Cosmetics Produkte, so ist zum Beispiel die Carli Bybel Palette (Review hier) eine meiner allerliebsten Paletten. Es gibt sie in zwei verschiedenen Ausführungen – Night Goddess und Beach Goddess – wobei mir die hellere Beach Goddess etwas besser gefällt und, wie ich finde, auch alltagstauglicher ist. Preislich liegt sie bei 14,50€ und ich würde sie direkt bei BH Cosmetics bestellen.

Mac Soft & Gentle Highlighter

MAC 'Soft and Gentle' Mineralize Skinfinish

Ein weiterer Highlighter, der momentan ganz weit oben auf meiner Wunschliste steht. Ich habe schon unzählige Male Swatches gegoogelt und er war auch schon ein paar Mal in meinem Warenkorb, allerdings war ich dann doch immer zu geizig. Da es aber momentan bei Pieper 10€ Rabatt ab 50€ Einkaufswert gibt, werde ich ihn mir, denke ich, in naher Zukunft doch bestellen. Bei Pieper kostet er ohne Rabatt 32€.

Amazon Beauty Adventskalender

81nhglegoyl__sl1500_

Dieses Jahr möchte ich auch unbedingt einen Beautyadventskalender und habe mir dazu den von Amazon auserkoren, da ich mich nicht auf eine einzige Marke festlegen möchte. Preislich liegt der direkt bei Amazon bei 49€,was ich durchaus noch oke finde.

Milani Lippenstift Black Cherry

mlsn-_24-black_cherry_lrg

Zu der Farbe muss ich eigentlich gar nichts mehr sagen, oder? Bestellen werde ich ihn mir voraussichtlich für 6€ bei Dugz.de, da ich damit eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht habe.

Milani Matte Lip Cream Adorable

adorable

Auch bei diesem Liquid Lipstick wurde ich, wie so oft von Youtube angefixt. Ich habe bestimmt schon tausende Nudetöne daheim rumliegen, aber ich bilde mir ein, dass ich genau diese Farbe auch noch brauche. Preislich liegt der Lippi bei 9€ über Dugz.de

So das war’s jetzt erst mal mit den Produkten, die ich mir im Oktober gerne kaufen würde. Was steht bei euch momentan ganz oben auf der Wunschliste? Und habt ihr mit einem der gezeigten Produkte Erfahrungen?

 

Aufgebraucht im August und September 2016

Es sind wieder 2 Monate vergangen (viel schneller als ich gedacht habe) und deshalb ist es wieder Zeit für einen Aufgebraucht Post von mir. Die letzten beiden Monate ist eigentlich nichts wesentliches passiert, ich habe die meiste Zeit mit arbeiten und faulenzen verbracht und 5 Tage war ich im Urlaub auf Mallorca. Auch meine aufgebrauchten Produkte sind dieses Mal nicht so zahlreich, wie die Monate davor, allerdings sind dieses Mal zwei Produkte der dekorativen Kosmetik dabei, was ja eigentlich eher selten vorkommt.

img_9108

Nivea Diamond Glanz & Pflege Shampoo und Spülung: Beide Produkte habe ich im Rahmen einer Gratis Testen Aktion kostenlos ausprobiert. Ich war ganz zufrieden damit, sie haben meine Haare gut von allem Fett und Schmutz befreit, allerdings fand ich, waren sie jetzt nicht herausragend gepflegt und auch einen Diamantglanz konnte ich nun wirklich nicht feststellen. (Preis Shampoo: 2,50€ / Preis für Spülung: 2,50€)

Schwarzkopf Got2be Schutzengel Hitzeschutz: Das Spray habe ich bestimmt drei Jahre daheim stehen gehabt, da ich es immer abwechselnd mit anderen Produkten und nur hin und wieder verwendet hab. Es riecht angenehm und erfüllt (soweit man das beurteilen kann) seinen Zweck ganz gut. Hätte ich keinen Hitzeschutz mehr zu Hause, würde ich mir das Spray wieder nach kaufen, momentan bin ich aber noch gut versorgt. (Preis: 3,95€)

img_9111

Batiste Trockenshampoo: Die süßen Minigrößen waren, soweit ich weiß, mal in Glossyboxen bzw. eines war Teil eines Produkttests. Die Größe ist super praktisch für die Handtasche und den Urlaub und ich überlege es mir wieder zu kaufen, damit ich unterwegs immer eins dabei hab. Wie ihr vielleicht wisst benutze ich eigentlich meistens Batiste Trockenshampoos und bin damit sehr zufrieden. Die Gerüche sind mir dabei aber relativ egal, da sie eh nur sehr schwach im Haar wahrnehmbar sind. Einen Preis für die kleine Größe konnte ich leider nicht ausfindig machen.

img_9116

Balea Deo Bodyspray Cool Blossom: Ein wirklich sehr toller Duft (sehr zitruslastig und frisch), den ich im Sommer super gerne verwendet habe. Gegen Körpergeruch schützt es nur bedingt, man sollte es also schon immer Mal wieder im Laufe des Tages auffrischen, vor allem wenn man dazu neigt, stark zu schwitzen. (Preis: 0,85€, limitiert)

Avon Naturals Juicy Pomegranate & Mango Bodylotion: Das ist bestimmt schon meine dritte oder vierte Flasche, die ich von dieser tollen Lotion leere. Ich bestelle sie immer mal wieder bei Avon mit, da ich die Pflegewirkung einfach klasse finde. Ich habe sehr trockene Haut, auch im Sommer, wenn ich z.B. lange in der Sonne oder im Salzwasser war und da hilft diese Bodylotion wirklich super dagegen. Es gibt sie in zahlreichen Duftrichtungen und ich glaube sie kostet um die 4€. Wenn ihr vorhabt bei Avon zu bestellen, dann schaut euch doch auch meinen Post zu den Neuheiten an, es sind wirklich sehr interessante Produkte dabei.

Hawaiian Tropic Sonnenöl: Das Öl habe ich mir letztes Jahr auf Ibiza gekauft, da meine Sonnencreme leer gegangen ist. Ich habe es einmal benutzt, danach lag es in meinem Schreibtisch und als ich es dieses Jahr wieder rausgekramt habe, war es leider umgekippt, deswegen kommt es jetzt in den Müll. Insgesamt kann ich aber sagen, dass es wirklich sehr schnell eingezogen ist und keinen Ölfilm auf der Haut hinterlassen hat. (Preis für 200ml bei Amazon: 7,45€)

img_9120

Garnier Skinactive Mizellenreinigungswasser Waterproof: Ein vollständiges, ausführliches Review zu einem meiner liebsten Abschminkprodukte findet ihr hier.

Missha Pure Source Sheet Mask Raspberry: Ich liebe die Sheet Masken von Missha einfach. Sie bestehen wie der Name schon sagt aus einem mit dem Produkt getränkten Tuch, das man sich auf das Gesicht legt (Augen, Nase und Mund sind natürlich ausgespart). Die Idee dahinter finde ich super, da man sich so nicht die Hände oder die Kleidung schmutzig macht. Die Anwendung ist supereasy und ich habe schon einige Sorten durchprobiert, die alle toll für meine Haut waren. Ihr könnt entweder direkt bei Missha bestellen, aber auch über Amazon. (Preis: zwischen 2€ und 4€ je nach Sorte)

img_9123

Bruno Banani Woman: Das Parfüm lag jetzt bestimmt über 2 Jahre immer in irgendeiner Handtasche. Ich finde den Duft so lala, ehrlich gesagt ist er nicht wirklich mein Liebling, weswegen ich das Parfüm auch eher selten benutzt habe. Meistens war es meine Notlösung, wenn ich unterwegs war und sonst nichts zur Hand hatte. (Preis bei Amazon für das Parfüm im Geschenkset: 8,95€)

Manhattan Wake Up Concealer: Wie gerne ich diesen Concealer aus der Drogerie benutzt habe, sieht man glaube ich an der total abgenutzten Schrift. Swatches von ihm und den Vergleich zu 6 anderen Concealern findet ihr in diesem umfangreichen Post.

Rival de Loop Eyeshadow Base: Bestimmt genauso oft wie den Concealer habe ich diese Lidschatten Base benutzt. Sie krümelt nicht und kriecht auch nicht in die Fältchen. Der danach aufgetragene Lidschatten sieht wesentlich intensiver aus und hält auch viel länger. (Preis: 2,49€)

img_9102

Falls ihr noch irgendwelche Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich wie immer, wenn ihr mir diese in die Kommentare schreibt.

Hier findet ihr meinen Beautymüll der letzten Monate:

Juni & Juli       April & Mai     Februar & März

 

News von Avon – Parfüm, Gesichtsöl, Highlighter Stick,..

Von Avon gibt’s einige neue, richtig tolle Produkte, die ich euch heute vorstellen möchte. Unter anderem sind ein Gesichtsöl für einen tollen Glow und ein cremiger Highlighterstick dabei, aber auch ein super frisches-fruchtiges Parfüm.

AVON Magic Effects Neon Nagellack

Processed with VSCO with a4 preset

Ich benutze die Lacke von Avon schon sehr lange, da meine Oma und meine Mama bestimmt schon seit 10 Jahren in regelmäßigen Abständen bei Avon bestellen. Bis jetzt war ich immer hochzufrieden, da der Halt der Lacke wirklich klasse ist. Nach gut einer Woche fangen sie erst zum Absplittern an, so dass man dann neu lackieren muss. Auch den breiten Pinsel finde ich super und es lässt sich damit gut arbeiten. Die neuen Neonfarben gibt es insgesamt in 4 verschiedenen Farben. Auf dem Bild oben seht ihr Red Shock und Electric Blue.

Momentan sind sie für 3,99€ erhältlich, regulär kosten sie 8€.

AVON Brazil Beat Eau de Toilette & Bodyspray

Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Auf den Duft war ich ganz besonders gespannt. Mich hat sowohl das frische Design, als auch die Beschreibung total angesprochen. Brazil Beat setzt sich aus Blutorange, Wasserlilie und weißem Moschus zusammen und riecht unglaublich frisch, fruchtig und süß. Für mich ist der Duft perfekt für tagsüber und das Spray hab ich immer in meiner Handtasche mit dabei, um zwischendurch für ein bisschen Frische zu sorgen.

Solltet ihr auch auf süße, aber gleichzeitig frische,leichte Düfte stehen, dann kann ich euch das Brazil Beat Eau de Toilette auf jeden Fall nur empfehlen.

Momentan kostet es 6,99€, regulär würde es 17€ kosten.

Das Bodyspray ist gerade für 4,99€ statt 9€ erhältlich.

AVON ideal flawless Cremerouge- & Highlighter-Duo

Processed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 presetProcessed with VSCO with a4 preset

Hier muss ich eigentlich gar nicht erklären, was das Produkt so interessant macht. Highlighter sind sowieso gerade in aller Munde und jeder highlightet und konturiert was das Zeug hält. Bis jetzt hatte ich nur Highlighter in Puderform, aber noch keinen cremigen, was den Stick von Avon umso interessanter macht. Zum Blush muss ich leider sagen, dass dieser zwar sehr hübsch ist, ich mit der Textur aber überhaupt nicht umgehen kann. Der Highlighter ist sheer, enthält keine groben Glitzerpartikel und wirkt auf der Haut sehr natürlich, was mir gut gefällt. Ich denke, er kann sowohl von dunkleren, als auch von hellen Hauttypen gut getragen werden, da er sich der Haut sehr schön anpasst. Der Begriff Flawless trifft hier auf jeden Fall zu.

Er ist für 12€ erhältlich.

AVON nutra effects Miracle Glow Leichtes Gesichtsöl für strahlenden Teint

Processed with VSCO with a4 preset

Das Gesichtsöl, welches der Haut einen natürlichen Glow verleihen soll, enthält Babassu-Öl, Passionsfrucht-Öl, Marula-Öl, Öl aus grünem Kaffee und Leinsamenöl. Das hört sich schon mal sehr vielversprechend an,  zumal ich im Herbst und Winter (kaum ist die Heizung an) eh immer sehr unter meiner trockenen Haut leide. Leider kann ich euch noch nicht von meinen Erfahrungen berichten, da ich im Moment noch ein anderes Produkt benutze und dieses erst aufbrauchen möchte.

Erhältlich ist das Öl für 16€.

AVON Shine Burst Lippenfarbe mit Glanzfinish

Processed with VSCO with a4 preset
Von links nach rechts: Nude Shine, Berry Burst, Dragonfruit Pink

 

Processed with VSCO with a4 preset

Processed with VSCO with a4 preset
Von links nach rechts: Berry Burst, Nude Shine, Dragonfruit Pink

Die neuen Lipsticks von Avon gibt es in insgesamt 15 verschiedenen Farben und ich bin auch von diesem Produkt total begeistert. Die Lippenstifte pflegen gut, verleihen einen schönen Glanz und geben dabei auch noch ein wenig Farbe ab. Ich würde sie keinesfalls als deckend bezeichnen, sondern eher als sheer. Perfekt also für Tage an denen man nicht so viel oder gar kein Makeup trägt oder es mal schnell gehen muss. Außerdem finde ich sind die metallisch glänzenden Hüllen auch sehr hübsch anzusehen.

Preislich liegen sie bei 10€.

Psst!: Falls ihr euch fragt, wo ihr die Avon Produkte her bekommt. Ihr könnt sie entweder über eine Beraterin bestellen, diese gibt euch den aktuellen Katalog, ihr sucht euch dann die Artikel raus, die ihr haben wollt und die Beraterin bestellt sie euch. Ich hab damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Die nächstgelegene Beraterin findet ihr hier. Falls das nichts für euch ist und ihr lieber selber bestellen wollt, kann ich euch den Shop Avonza.de empfehlen, dort findet ihr auch alle Produkte.

*Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Die perfekte Lidschatten Palette für den Herbst – Morphe 12 NB

Seid ihr schon in Herbststimmung? Dann habe ich heute genau das richtige für euch. Ich liebe es mich im Herbst outfit- und makeuptechnisch den Farben draußen anzupassen. Aus diesem Grund habe ich mir bereits vor einigen Wochen eine neue Lidschattenpalette, genauer gesagt die Morphe 12 NB, zugelegt, die genau in dieses herbstliche Farbschema fällt.

Man glaubt es kaum, aber ich hatte bis dahin keinen einzigen rötlichen Lidschatten und dachte auch, dass mir so etwas nicht steht.

Processed with Snapseed.

Ich habe den Namen Morphe schon in unzähligen Youtube-Videos gesehen, allerdings sind mir die großen Paletten immer zu teuer und unhandlich gewesen. Als ich dann die kleine Version mit den wunderschönen Braun-,Orange- und Rottönen sah, musste ich sie einfach haben.

Die Bestellung war supereasy und recht günstig. Ich habe die Morphe Brushes 12NB Natural Beauty Palette über Beautybay für 14,30€ bestellt und der Versand nach Deutschland war kostenlos. Ich glaube, dass ich ca. 2 Wochen auf meine Bestellung gewartet habe, was ich aber eigentlich noch ganz oke finde.

Sie war sehr gut verpackt und gepolstert, so dass ihr euch absolut keine Sorgen machen müsst.

Die Verpackung, die aus schwarzem Plastik und einem einfachen Morphe Schriftzug besteht, finde ich wirkt nicht ganz so hochwertig. Dafür ist das Innenleben der Palette aber umso schöner.

Insgesamt sind 12 Farben enthalten, die ich euch alle geswatcht habe.

Processed with Snapseed.Processed with Snapseed.

 Reihe 1: Die erste Reihe besteht bis auf einen goldenen Ton aus sehr hellen, matten Tönen, die sich ideal zum Vorbereiten des Lids eignen. Der hellgoldene Champagnerton ist durchschnittlich pigmentiert und ich benutze ihn  gerne im Augeninnenwinkel.

morphe-12-nb-swatches

Reihe 2: Die zweite Reihe beginnt mit einem leicht taupe farbenen Ton, den ich super perfekt für die Lidfalte finde. Besonders gut gefällt mir auch der zweite Ton, ein schöner Bronzeton.

Processed with Snapseed.

Reihe 3: Die letzte Reihe der Morphe 12 NB enthält drei bräunliche Töne, wobei jeder der Töne einen anderen Unterton aufweist. Der erste ist eher warm gehalten, der zweite hat einen leichten gelblichen Ton und der dritte geht ins gräuliche. Als vierten und letzten Ton findet man ein schönes, mittelmäßig pigmentiertes Bordeaux-Rot vor.

Die Pigmentierung würde ich insgesamt als mittel bezeichnen, aber durchaus ausreichend. Vor allem für Personen, die ein alltagstaugliches herbstliches AMU schminken wollen, sind die Lidschatten der Morphe 12 NB Palette perfekt.

Psst!: Falls ihr noch nach einem passenden Lippenstift für euer herbstliches Make Up sucht, kann ich euch den Catrice Matt Lip Artist in 070 First Brown Ticket empfehlen.

Und wenn ihr euch die Morphe Palette in Action ansehen wollt, finde ich das Video von einer meiner liebsten Youtuber Laura Lee toll. Ihr findet es hier.

Catrice Neuheiten – Matte Lipsticks, Highlighter, Lidschatten,..

Es gibt die neuen Catrice Produkte zwar schon ein paar Wochen, aber ich wollte sie ausgiebig testen, bevor ich sie euch vorstelle und meine Meinung dazu äußere.

Catrice Prêt-à-Volume Mascara


Die Mascara verspricht einen 18-stündigen Halt und ein rauchig, schwarzes Volumen mit viel Definition. Ich persönlich mag große Bürstchen nicht besonders, da ich damit sehr schwer umgehen kann und die Hälfte der Mascara immer irgendwo hängt nur nicht auf meinen Wimpern. Das ist leider auch bei dieser Catrice Wimperntusche der Fall und zusätzlich finde ich verleiht die Textur keine Definition, sondern sorgt für extrem verklumpte Wimpern. Für 4,50€ ist sie zwar relativ günstig, ich jedoch finde sie nicht unbedingt empfehlenswert.

Catrice Deluxe Glow Highlighter Palette


Auch dieses Produkt konnte mich nicht wirklich überzeugen. Zuerst war ich vom Aussehen positiv überrascht und dachte mir, dass die Highlighter vielleicht besonders toll für helle Haut wären. An der Pigmentierung ist auch absolut nichts auszusetzen, allerdings finde ich verfehlt das Produkt den Begriff Highlighter etwas. Laut Hersteller soll die Deluxe Glow Palette dem Gesicht den ultimativen Glow verpassen (wie der Name eigentlich schon sagt), jedoch wirken die Töne bei mir eher matt und gar nicht glowig, was ich etwas seltsam finde. Solltet ihr immer noch vergeblich auf der Suche nach einem tollen Highlighter für helle Haut sein, kann ich euch auf jeden Fall den aus der Carli Bybel Palette empfehlen (zu sehen hier).

Preislich liegt die Palette bei 4,45€.

Catrice Matt Lip Artist

Von links nach rechts: 010 Bare Nude’s Soul, 040 HibisKiss Proof, 070 First Brown Ticket

Nun hör ich aber mal kurz auf zu meckern und zeig euch zur Abwechslung mal ein richtig gelungenes Produkt. Und zwar die matten Lippenstifte in Stiftform. Die Farbauswahl ist eher knallig und auffällig gehalten, was ich toll finde. Der Auftrag ist leicht und fühlt sich etwas wachsig an, sobald die Stiftspitze abgenutzt ist, gelingt es nicht mehr ganz so leicht die Lippenkontur zu treffen, aber es ist immer noch machbar. Die Farben sind alle gut deckend und werden wirklich matt auf den Lippen.

Von links unten nach rechts oben: 010 Bare Nude’s Soul, 040 HibisKiss Proof, 070 First Brown Ticket

Den Halt würde ich als mittelmäßig beschreiben, die versprochenen 6 Stunden erreicht man allerdings nur, wenn man dazwischen definitiv nichts isst und trinkt. Die Stifte sind für 5€ erhältlich und ich finde sie für den Alltag und wenn man nicht unbedingt einen Lippenstift braucht, der wirklich alles überlebt, super!

Da ich eher der dunkle Typ bin, ist meine Lieblingsfarbe auf jeden Fall 070 First Brown Ticket, ein wunderschöner braun-rötlicher Ton, den ich euch für den Herbst auf jeden Fall empfehlen kann.

Catrice Shine Appeal Fluid Lipstick Intense


Ein weiteres neues Lippenprodukt sind die Shine Appeal Fluid Lipsticks. Es gibt sie in der normalen semitransparenten Variante und der Intense Variante, in der sie extra leuchtend und deckend sind. Auf dem Foto seht ihr die Farbe 030 The Olympic Games, ein sehr schönes himbeerfarbenes Pink. Die Farbe an sich finde ich super, allerdings mag ich die dickflüssige, klebrige Textur nicht. Meine Haare verfangen sich immer wieder im Gloss und man hat zwar wirklich  einen supersüßen, glänzenden Kussmund, aber ob den jemand bei so viel klebriger Farbe küssen will ist fraglich. Sollte euch Lipgloss aber generell gut gefallen und wenn ihr nach knalligen, deckenden Farben sucht, dann schaut sie euch doch einfach mal an.

Erhältlich sind sie für je 3,99€.

Catrice Prêt-à-Lumière Longlasting Eyeshadow

Farbe: 050 La Vie En Rose

In Instagram habe ich bereits sehr viele positive Dinge über die neuen Catrice Lidschatten gehört, ich persönlich muss aber sagen, dass ich weder die Farben noch die Pigmentierung herausragend finde. Sie sind zwar nicht grottenschlecht, aber ich würde sie auch nicht als überdurchschnittlich gut beschreiben. Meiner Meinung nach sind die 3,99€ pro Lidschatten in anderen Produkten besser investiert.

Catrice HD Liquid Coverage Foundation


Die Foundation wollte ich mir schon fast selber kaufen und hab mich deswegen umso mehr gefreut, dass sie in  meinem PR Päckchen war. Leider gibt es die Foundation nur in 4 verschiedenen Farben, was ich etwas wenig finde, da 3 davon schon mal aufgrund des Untertons nicht zu mir passen. Ich habe die Farbe 010 Light Beige erhalten, die mir im Moment noch viel zu hell ist. Aus diesem Grund habe ich sie bis jetzt auch nur auf der Hand ausprobiert. Falls ihr ein ausführliches Review zur Foundation sucht, kann ich euch die liebe InnenAussen empfehlen, sie gibt wie immer einen perfekten Überblick inklusive Swatches zu allen vier Farben. Bis jetzt habe ich (bis auf die Farbauswahl) nur positives gehört und bin schon sehr gespannt darauf sie selber zu testen.

Die HD Liquid Foundation ist für 6,99€ erhältlich.

Wie ihr seht, sind die neuen Catrice Produkte zwar alle optisch äußerst gelungen, die meisten erfüllen das Produktversprechen aber kaum bis gar nicht. Ich muss sagen, ich bin ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht, ich hatte mir mehr erwartet. Habt ihr andere Meinungen bzw. welche Erfahrungen konntet ihr mit den Produkten schon machen?

*Alle Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

News von Yves Rocher – Cushion Foundation, beste Wimperntusche,..

Der Sommer ist zwar leider schon fast wieder vorbei, trotzdem möchte ich euch noch mal einige meiner persönlichen Highlights dieser Jahreszeit vorstellen.

Pure Light Fond de Teint Cushion Foundation

IMG_8804

Nachdem nun so ziemlich jeder Hersteller eine Cushion Foundation herausgebracht hat, gibt es nun auch eine Variante von Yves Rocher. Generell bin ich eigentlich kein Fan von dieser Art von Foundation (ich hatte die Missha Cushion Foundation und sie ist mir sehr schnell eingetrocknet). Ich kann euch als Tipp geben, auf gar keinen Fall das beiligende Schwämmchen zu benutzen, sondern einen feuchten Beautyblender, damit gelingt der Auftrag gleich wesentlich besser und man braucht weniger Produkt. Die leichte Textur finde ich vor allem jetzt im Sommer und für den Herbstanfang prima. Die Yves Rocher Cushion Foundation ist momentan für 18,99€ erhältlich.

Concealer Korrektur und Strahlende Jugendlichkeit

IMG_8817

Wie schön ist bitte dieser Concealer? Das goldene Design macht sich unglaublich gut, finde ich. Nur leider, leider ist mir die Farbe zu dunkel.. Deswegen hab ich ihn jetzt meiner Mama gegeben, die sich natürlich auch sehr gefreut hat. Zur Info, wer daran interessiert ist, der Concealer hat vorne eine Pinselspitze und wenn man hinten dreht, kommt dadurch vorne die Farbe raus. Ihr könnt ihn für 13,99€ bei Yves Rocher bestellen. (hier)

Wimperndefinierende Mascara 360°

IMG_8820

Die Yves Rocher Mascaras sind eine ganz große Liebe von mir. Ich habe bis jetzt drei verschiedene ausprobiert und alle waren super. Sie verleihen ein super natürlich wirkendes Ergebnis, weil sie die Wimpern einfach null verklumpen oder verkleben lassen, sondern perfekt trennen. Natürlich kann man sie jetzt nicht mit zum Beispiel Benefit Mascaras vergleichen, aber man muss halt auch bedenken, dass die nur ca. ein Drittel oder noch weniger davon kosten. Ich bin auf jeden Fall sehr begeistert und werde sie mir auch immer wieder nachkaufen. Die 360° Mascara findet ihr hier für 10,99€ und meine allerallerliebste Mascara mit Fächereffekt für 5,99€ hier.

Duschbad Himbeere-Pfefferminze

IMG_8814

Und noch ein Tipp von mir: Schnuppert auf jeden Fall mal an Produkten der Himbeer-Pfefferminz-Reihe. Falls kein Yves Rocher Geschäft in eurer Nähe ist, könnt ihr ja auch ein kleines Pröbchen (so wie meine 50ml Größe auf dem Bild) bestellen. Der Duft ist wirklich der Oberhammer! Ich finde es ganz schlimm, wenn fruchtige Düfte nicht nach Frucht, sondern irgendwie künstlich riechen und das ist bei diesem hier gar nicht der Fall. Es riecht auch nicht pappsüß, sondern sehr angenehm fruchtig. Mir gefällt der Geruch wirklich ausgesprochen gut und ich finde auch die Preise toll. Ein Duschbad in der Größe 200ml gibt es für 2,50€ und die Körpermilch, ebenfalls mit 200ml Inhalt, ist für 3,50€ erhältlich.

Nagellack Couleur Vegetale

IMG_8800IMG_8794

Ein absoluter Hingucker sind natürlich auch auffällig lackierte Nägelchen. Die türkis-hellblaue Farbe finde ich wirklich wunderschön und sie macht sich auch auf den Zehennägeln super. Von der dunkleren bin ich nicht ganz so begeistert, aber das ist natürlich immer Geschmackssache. Vielleicht wisst ihr es ja schon, ich werde in knapp 3 Wochen nach Mallorca fliegen, da darf knalliger Nagellack dann auf gar keinen Fall fehlen. Preislich liegen die Lacke bei ca. 3,99€. (hier)

So das war’s mit meinen großen und kleinen Yves Rocher Lieblingen. Schreibt mir gerne eure Erfahrungen in die Kommentare und natürlich könnt ihr mir, wie immer, auch Fragen stellen, wenn ihr welche habt.

*Alle Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

 

Drei Augenbrauengele im Vergleich – Essence, Nyx und Mac

Kennt ihr diese Billig – Mittel – Teuer Vergleiche von Taff und Galileo? Genau so einen werde ich heute auch für euch machen. Und zwar geht es dabei um Augenbrauengele. Ich hab mir jeweils eine Variante aus dem sehr günstigen Drogeriesegment, eine aus der mittleren Preisklasse und eine aus dem Highendbereich ausgesucht um sie über längere Zeit zu testen.

Ich möchte dabei mit dem billigsten anfangen und jeweils eine kurze Review zum Produkt geben. Anschließend erfahrt ihr dann mein Fazit und ob teuer wirklich auch gut bedeutet.

IMG_8450

Essence Eyebrow Gel

Mein günstiges Augenbrauengel aus dem DM (oder Müller, Rossmann, etc.) ist das Gel Colour & Shape Eyebrowgel von Essence. Für 3€ ist es wirklich sehr billig und auch überall leicht erhältlich. Allerdings waren dies dann schon die einzigen positiven Punkte daran. Die Farbauswahl ist mit nur einer einzigen (!) Farbe wirklich äußerst begrenzt. Beim Auftrag fällt sofort auf, dass das Gel kaum Farbe abgibt. Vor allem bei relativ dunklen Brauen, wie meinen, merkt man kaum einen Unterschied. Zudem finde ich, fühlt sich das Gel relativ glitschig beim Auftrag an, dies kann aber auch nur an meiner persönlichen Wahrnehmung liegen.

IMG_8448

Nyx Tame & Frame Eyebrow Pomade

Die mittlere Variante ist für knapp 7€ bei Douglas und neuerdings (wie ihr bestimmt schon alle wisst) auch bei DM erhältlich. Ich habe schon mal eine sehr ausführliche Review über die Nyx Pomade geschrieben, die ihr gerne hier nachlesen könnt, falls sie euch interessiert. Hier ist die Farbauswahl schon deutlich höher; man kann sich zwischen 5 verschiedenen Farben entscheiden. Ich habe die Farbe Brunette, welche wirklich perfekt zu meinen Haaren passt. Die Pomade ist gut pigmentiert und lässt sich leicht mit einem abgeschrägten Pinsel auftragen. Ich würde sie als wischfest bezeichnen, nicht  aber unbedingt als wasserfest. Im Laufe des Tages merkt man durchaus, dass sie etwas nachlässt, was ich aber als nicht allzu schlimm empfinde.

IMG_8452

Mac Brows Are It Gelcreme

Mein teuerstes Augenbrauengel ist von Mac und schlägt mit 21€ zu Buche. Das ist natürlich relativ viel für so ein kleines Tiegelchen und ich musste auch erst Mal ganz schön schlucken, allerdings ist die super Qualität und die Ergiebigkeit jeden Cent wert. Außerdem ist es bei mir persönlich so, dass ich für etwas, was ich täglich benutze wesentlich lieber viel Geld ausgebe, als zum Beispiel für einen ausgefallenen Lippenstift, den ich zweimal im Jahr hernehme. Das Mac Augenbrauengel gibt es genau wie die Nyx Pomade in 5 verschiedenen Farben, wobei ich die Farbe True Brunette habe. Die Pigmentierung ist wirklich Wahnsinn, ich kenne kein Augenbrauenprodukt, das besser pigmentiert wäre. Beim ersten Auftrag hab ich das Produkt komplett unterschätzt und sah danach aus wie ein Clown^^ Man braucht von der Gelcreme wirklich nur sehr, sehr wenig für ein optimales Ergebnis. Ich hatte am Anfang etwas Angst, dass die Farbe zu rötlich sein könnte (da sie im Tiegel so wirkt), allerdings wurde diese Angst absolut nicht bestätigt. Das Gel ist aschig und passt super zu meinen Naturhaaren. Ist das Gel dann erst Mal im Gesicht bringt es da so schnell auch nichts mehr weg, weder Wischen, noch Reiben, Regen oder Baden.

IMG_8445IMG_8454

IMG_8459
Von links nach rechts: Essence, Nyx, Mac

 

FAZIT:  Das Essence Eyebrow Gel ist für mich wirklich ein absoluter Flop und keinen Cent wert. Auf Platz 2 würde ich die Nyx Pomade sehen und auf Platz 1 meinen absoluten Favoriten in Sachen Augenbrauen: Das Mac Augenbrauengel. Wobei ich dazu sagen muss, dass die Nyx Pomade keinesfalls schlecht ist und ich sie auf jeden Fall auch empfehlen kann, zum Beispiel, wenn man nicht so viel Geld ausgeben möchte oder noch ungeübt ist im Augenbrauen nachzeichnen.

Mich würde eure Meinung zum Thema Augenbrauengele interessieren. Was ist euer Liebling? Habt ihr andere Erfahrungen mit den von mir genannten Produkten gemacht? Wenn ja, welche?

Mac Bronze – Der perfekte braune Lidschatten

Ich habe so lange nach einem richtig schönen, braunen, aber nicht zu dunklem Lidschatten gesucht. Jetzt bin ich endlich bei Mac fündig geworden und wollte euch mein neues Schätzchen natürlich nicht vorenthalten.

Ich wollte ganz bewusst eine nicht zu dunkle Farbe um sie auf dem ganzen Lid verteilen zu können und sie entweder solo oder mit einer dunkleren Farbe in der Lidfalte zu tragen.

Mac Brauner Lidschatten

Als ich dann ein bisschen im Internet gesucht habe, fielen mir sofort 2 Farben ins Auge. Einmal Wood Winked und zum zweiten Bronze. Normalerweise bestelle ich eigentlich immer alles online ohne es vorher zu testen, aber da ich mich einfach nicht entscheiden konnte, habe ich die beiden Farben dann doch an einem Mac Counter live ausprobiert.

Wood Winked ist definitiv eine tolle Farbe, allerdings finde ich ist sie wesentlich schwächer pigmentiert als Bronze und insgesamt auch wesentlich heller und zarter. Bronze dagegen ist ein super pigmentierter, klassischer brauner Lidschatten, der sich sehr vielfältig kombinieren lässt. Er enthält ganz leichten Schimmer, aber keinen groben Glitzer. Der Name finde ich verwirrt etwas, da Bronze nicht wie man annehmen könnte in die warme, orange Richtung geht, sondern eher einen kühlen, aschigen Unterton hat.

IMG_8393Mac Bronze Review

Mac Bronze geswatchtMac Bronze Swatch

Billig war mein neues Schätzchen mit 19€ nicht, aber die Qualität und die wunderschöne Farbe sind es mir definitiv wert. Ihr findet ihn entweder direkt bei Mac, in sehr großen Müller Filialen und natürlich auch bei Douglas.

Wenn ihr auch einen Lieblingsbraunton habt, dann würde es mich sehr interessieren welcher das ist, also schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Aufgebraucht im Juni/Juli 2016

Die letzten zwei Monate sind wie der Blitz vergangen. Gerade war ich noch im Prüfungsstress und hab gearbeitet, schon war die mündliche Prüfung rum und meine Ausbildung zu Ende. Anschließend bin ich dann noch in den Urlaub gefahren und jetzt ist es schon wieder August. Natürlich sind auch wieder einige Produkte in den letzten Wochen leer geworden, die ich euch heute zeige.

IMG_8313

  • Loreal Elvital Tonerde Shampoo: Wie ich in Instagram schon Mal erwähnt habe, hat mich an der Tonerde Reihe dieser Waschpulvergeruch gestört. Das Shampoo hat die Haare aber gut von allem Schmutz und Fett befreit und sie haben tatsächlich ein wenig langsamer nachgefettet, wie das Produkt verspricht. Preislich liegt das Shampoo bei ca. 1,85€ und ihr bekommt es bei Rossmann, Müller, Dm,..

 

  • Loreal Elvital Tonerde Spülung: Die Spülung hat den gleichen intensiven Geruch wie der Rest der Reihe, auf den ich gerne verzichten könnte. Ansonsten fand ich sie aber sehr gelungen, denn meine Haare waren nach der Anwendung weich, geschmeidig und gut kämmbar. Der Preis beträgt ca. 1,85€.

 

  • Loreal Elvital Nutri Gloss Spülung: Wie die Tonerde Spülung, pflegt auch diese Spülung von Loreal Elvital sehr gut. Allerdings war das dazugehörige Shampoo wesentlich schneller leer als die Spülung (ist das bei euch auch immer so?^^). Ich habe den Rest dann vermischt mit Babypuder als Rasierschaumersatz verwendet, was ich mal in Galileo gesehen habe und einwandfrei funktioniert. Hier liegt der Preis bei ca. 1,85€.

Wie man sieht habe ich in letzter Zeit eigentlich nur Loreal Elvital Produkte für meine Haare verwendet und muss sagen, dass ich damit auch sehr zufrieden war. Trotzdem habe ich aktuell ein Nivea Shampoo in der Dusche stehen, da man ja hin und wieder auch mal durchwechseln soll. Welches Shampoo nutzt ihr zur Zeit?

 

IMG_8318

  • Nivea Reichhaltige Body Milk: Die Bodylotion hatte ich jetzt bestimmt 2 Jahre zu Hause und habe sie immer mal wieder verwendet. Vor allem für den Winter und nach meinem katastrophalen Sonnenbrand (Mallorca!) war sie super. Sie ist wirklich extrem reichhaltig und versorgt meine Haut mindestens 24 Stunden mit Feuchtigkeit, was man eigentlich von den wenigsten Lotionen sagen kann. Die Haut sieht auch total gepflegt und glatt aus. Zusätzlich mag ich den typischen Nivea Geruch sehr, sehr gerne. Wie ihr merkt bin ich begeistert von diesem tollen Produkt und werde sie mir im Herbst definitiv wieder kaufen. Preis: ca. 2,95€

 

  • Bebe Young Care Granatapfel Smoothie Body Lotion: Auch diese Lotion hatte ich jetzt relativ lange. Um genau zu sein, habe ich sie Weihnachten 2014 von der lieben Michaela (von Beyoutifulcosmos) geschenkt bekommen. Seit diesem Tag habe ich sie geliebt. Sie ist zwar bei weitem nicht so reichhaltig wie die Nivea Bodymilk, sondern eher für den Sommer gemacht, aber dafür duftet sie einfach unbeschreiblich gut. Ich würde den Duft beschreiben als Joghurt gemischt mit frischen Beeren (oder vielleicht auch Granatapfel wenn der so riecht), wenn ihr versteht was ich meine. Preislich liegt sie wie Nivea bei ca. 2,95€.

Falls ihr nach einer neuen Bodylotion aus dem niedrigeren Preissegment sucht, kann ich euch diese beiden nur ans Herz legen. Sie hatten wirklich eine sehr lange Testphase und sind zu meinen absoluten Lieblingen geworden.

IMG_8319

  • Listerine Advanced White Mundspülung: Aus irgendeinem Grund habe ich mir vor ca. einem halben Jahr diese Mundspülung gekauft, obwohl ich sowas eigentlich sehr selten benutze. Sie ist sehr scharf und ich muss sagen, ich habe absolut gar nichts vom versprochenen Whitening Effekt gespürt. Deshalb wird sie nicht mehr in meinem Einkaufswagen landen. Preis: ca. 3,55€ (z.B. bei Dm)

 

  • Kiko Wet & Dry Sunscreen Spray: Ich hatte das Spray mit Lichtschutzfaktor 20 in Mallorca dabei und habe es sehr schlecht gefunden. Es lässt sich zwar gleichmäßig verteilen und die Düse verstopft auch nicht, allerdings darf man weder minimal schwitzen noch kurz in das Wasser gehen. Das ständige Nachcremen hat mich wirklich genervt und ich habe auch den Schutz als nicht ausreichend empfunden. Ich bin von Natur aus eher ein dunklerer, schnell bräunender Typ und für mich ist Lichtschutzfaktor 20 sehr hoch. Deswegen war ich wirklich überrascht, dass ich trotz mehrmaligem Nachcremen und wenigen Stunden in der Sonne einen ziemlich heftigen Sonnenbrand hatte. Außerdem ist das Spray auch wenig ergiebig und war relativ bald leer. Preislich lag es bei knapp 16€ und ist, soweit ich weiß, nicht mehr erhältlich.

 

  • Batiste Trockenshampoo Cherry: Ich benutze eigentlich meistens die Trockenshampoos von Batiste und war auch mit diesem sehr zufrieden. Es macht was es machen soll: Es entfettet die Haare und lässt sich leicht ausbürsten. Der Kirsch Geruch, der eher leicht war, hat mich weder gestört noch besonders beeindruckt. Nachkaufen werde ich es mir bestimmt, wenn auch nicht unbedingt die Kirsch Sorte. Preislich liegt es bei ca. 4€ und ich bestelle meines immer bei Douglas mit (hier).

Auf die ersten beiden Produkte kann ich in Zukunft getrost verzichten und das letzte ist ein Immer-Wieder-Nachkauf-Produkt.

IMG_8323

  • Bruno Banani Absolute Woman Duschgel: Das Duschgel war zusammen mit dem gleichnamigen Parfüm in einem Geschenkset, dass ich von meinem Bruder zum Geburtstag bekommen habe. Der Duft ist sehr frisch und ein wenig zitruslastig, was mir sehr gut gefällt. Hätte ich nicht noch so viele Duschgele, würde ich es mir auf jeden Fall nachkaufen. Bei Amazon habe ich es einzeln in der 150ml Größe für knapp 7€ gefunden. (Hier)

 

  • The Body Shop Mango Duschgel: Wenn ihr mir schon länger folgt, wisst ihr bestimmt wie sehr ich die Duschgele von The Body Shop liebe. Ich finde den Duft einfach sehr natürlich, aber gleichzeitig so intensiv, dass nach dem Duschen das ganze Bad stundenlang danach riecht. Mango ist eine meiner liebsten Sorten und für mich einfach perfekt für den Sommer. Einzig die Verpackung finde ich nicht so gut, da man die Flasche ordentlich quetschen muss (und ich das als kleiner Schwächling nicht so gut kann) damit ausreichend Produkt rauskommt. TIPP: Ab 08.08. bekommt ihr bei The Body Shop online 50% auf das zweite Bath&Body Produkt (also auch Duschgel)  mit dem Code CARE16.

 

  • Talika Photo Hydra Gesichtscreme: Die Creme war mal in einer Glossybox und ich habe sie täglich vor dem Make Up benutzt. Sie zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut. Ich würde die Pflege als leicht bis mittel beschreiben, also gut geeignet für den Sommer. Nachkaufen werde ich sie nicht, da ich noch genügend anderer Cremes habe und sie momentan auch nirgends erhältlich ist.

 

  • Nivea Protect & Care Deo: Das erste kleine Deo aus meinem riesigen Testpaket ist leer. Wenn ihr genauere Informationen zum alkohol- und aluminiumfreien Deo von Nivea sucht, dann könnt ihr das gerne in meiner ausführlichen Review nachlesen.

Ich werde mir in naher Zukunft keines der vier Produkte nachkaufen, da ich einfach noch viel zu viel von allem in meinem Vorratsschrank habe.

Solltet ihr irgendwelche Fragen haben, könnt ihr mir diese wie immer gerne stellen. Die plattgemachten Produkte der letzten Monate findet ihr hier:

Aufgebraucht im April & Mai 2016

Aufgebraucht im Februar & März 2016

Aufgebraucht im Dezember & Januar 15/16